Splitterbrötchen Lichter

Veröffentlicht am von

Mittlerweile gibt es Avaloona – eine Weiterentwicklung der Splitterbrötchen. 

„Es gibt sie. Diese Herzen mit dem besonderen Gefühl für Dinge und Zusammenhänge. Mit unerschöpflicher tiefer Liebe für Menschen, Tiere und unsere gesamte Erde, sind sie jenes Licht, das unsere Welt erstrahlen und Hoffnungswege bauen lässt.

Oft werden sie vollkommen falsch verstanden oder gar als naiv und leichtsinnig bezeichnet, weshalb sie sich viel zu oft zurückziehen, als ungenügend oder „nicht hart“ genug empfinden. Ein deutliches Alarmzeichen für den Wertestand in dieser Welt.

Dem soll mit diesem Projekt Abhilfe geschaffen werden. All diese guten Seelen brauchen Stärkung, Gehör, Handlungsspielräume und vor allem: VERBINDUNG. Verbindung um ihre Gaben und das Licht „splittern“ zu können, anstelle einsam einzugehen, weil sie sich von niemandem mehr verstanden fühlen.

Die Einen bauen auf, andere stärken durch passive Anwesenheit, unterstützen kreativ, wieder andere durch Spenden, Vernetzung oder Kontakte. Jeder Ort, jede Region, jedes Herz trägt andere Samen. Daher soll es keine starren Vorgaben geben, um anzufangen.

Alle sind ein Teil des Ganzen und tragen dennoch das Ganze in sich selbst. Glaube ist eine Frage der Selbsterkenntnis, Verbundenheit deren Stärkung.“

The following two tabs change content below.

Tanja Schillmaier

Dein Coach im Chiemgau, Muse & Autorin bei Chiemgaucoach, Chiemgauberater & Avaloona
Zu mir kommen vorrangig (selbständige) Einzelkämpfer*innen, Außenseiter und "Familien am Abgrund". Wer nicht mehr weiter weiß, sein Leben, innere und äußere Konflikte verstehen und lösen oder aber sich selbst, seine Persönlichkeit (mit und ohne Spiritualität) sowie Prozesse und Ideen reflektieren möchte. Als Personal & Business Coach, Unternehmerin und Mutter von 3 Kindern, habe ich von Businessplanwettbewerben bis Schreikind - Jobs zum Hauserhalt nach Trennung - von komplizierter Seelenliebe bis Patchworkvereinigung - vom Netzwerkaufbau und den Rätselphasen des Hellwissens so ziemlich alles mitgenommen, wofür andere Trilogien schreiben. Besonders liebe ich die Arbeit mit sich nicht verstanden fühlenden Menschen in schwierigen Situationen. Ich helfe dabei, die eigene Position zu verstehen und zu stärken, Konflikte und Herausforderungen zu lösen, Klarheit zu gewinnen und eine seelenverbundene Zukunftsvision zu leben.

Neueste Artikel von Tanja Schillmaier (alle ansehen)