Umsetzungsempfehlungen

Veröffentlicht am von

Empfehlung – der Gemeinschaftstisch

Beginne mit einem örtlichen Gesprächszirkel oder werde Teil der Telefonpaten.

Gesprächszirkel

Trefft Euch beispielsweise einmal wöchentlich oder monatlich, um Euch auszutauschen. Diese Treffen können jedes Mal unter verschiedenen Mottos/Mottis stehen oder einem festen Ablauf unterliegen. Gern stellen wir Euch unsere Umsetzungsempfehlungen zur Verfügung.

Es bleibt dem jeweiligen Gruppengründer überlassen, ob es sich ausschließlich um gemeinsame Verbindung im Sinne des Austauschs handeln oder auch um die Verwirklichung Eurer Herzensprojekte gehen soll.

Telefonpaten

Wer (noch) keinen Gesprächszirkel in seiner Umgebung vorfindet, jedoch auch keinen eigenen gründen möchte, oder keine Zeit dafür findet, hat die Möglichkeit, sich als Telefonpate registrieren zu lassen.

Rechtlich

Rechtlich verantwortlich im Sinne des Deutschen und Europäischen Rechts sowie der Akzeptanz der Werte der Mentalen Systemik, ist jede Gruppe für sich selbst.

Erkennungsmaterial

Sobald dieses Projekt weiter fortgeschritten ist, soll auch Werbematerial zum Auslegen vor Ort verfügbar werden. Außerdem eine Art Erkennungssiegel, mit dem Ihr auf Wunsch in Euren eigenen Accounts und Webseiten darauf hinweisen könnt. Bis dahin gern auf Tanja Falge zukommen und/oder gegenseitig helfen.

Bist oder wirst Du auch ein Splitterbrötchen des Lichts 😀 ?

Wunderbar, die Welt braucht ganz dringend mehr davon!
Falls Du über einen Instagram-Account verfügst, benutze den Hashtag #SplitterbrötchendesLichts in relevanten Beiträgen. Falls es eine Ortsgruppe gibt/geben soll, auch #SplitterbrötchenDeinOrt bzw. #SplitterbrötchenDeinProjekt.

Ein solcher Account ist jedoch keineswegs notwendig, um Dein Wirken zu splittern.

Denke immer daran: Licht ist Welle und Teilchen zugleich 💫💖.

Melde Dich gern mit Deinen Fragen und Ideen 😘.